Hans Thessink – Impulse Neusiedl

HANS THESSINK LIVE IM HAUS IMPULSE NEUSIEDL

Der Großmeister betrat eher fast unbemerkt die Bühne, um gleich mit einem mitreißendem Stück Bluesgeschichte den Abend zu beginnen. Mit von der Party waren Insignizi, die mit ihrem Ethnosound sehr vie positives und spirituelles dazu beigetragen haben.

Fast meinte man sich auf den Baumwollfeldern inmitten der Arbeiter beim Pflücken der Baumwolle, als Hans den Song „Mississippi , down where the Blues is born“ anstimmte. Eine sensationelle Version, fast 20 Minuten lang spürte man die Sonne über sich und hatte den Geruch der Baumwollsträucher in der Nase. Genial Hans an der Gitarre und stimmungsvoll interpretiert, was die Kollegen aus Amerika hier lieferten. Diese Nummer war für mich das Highlight des Abend.

Insgesamt hatte der charismatische Herr Thessink das Publikum von der ersten Minute auf seiner Seite. Er erzählte zwischen den Songs immer wieder von kleinen Erlebnissen und Geschichten, von seinen Reisen rund um den Globus. Seine fast stoische Ruhe wurde im Laufe des Konzerts auf alle übertragen, was man von seinem Pianisten Roland Guggenbichler nicht behaupten kann. Der fetzte in die Tasten, das einem der Mund offen blieb. Besonders seine Soli waren sehr intensiv und mit viel Energie vorgetragen.

Ich erwartete jetzt nicht ein Konzert, wo Stimmung pur angesagt war, eher ein kleines Konzertal bei dem die Leute bedächtig zuhörten.Die Stimmung eines Hans Thessink-Konzertes ist was besonderes. Er bringt dir die Geschichte des Blues in fast erzählender Weise näher…… bin gedanklich schon wieder auf den Baumwollfeldern…..

Danke für den wundervollen und stimmungsvollen Abend,  und bis um nächsten mal wenn es heißt….Mississippi, down where the Blues is born..

Thomas Bauer, Bluesfriends Bruck